jka logo

International Spring Course 2009 in Guildford

Guildford 2009

Insgesamt 14 Karateka der JKA Berlin nahmen am diesjährigen Spring Course vom 1.-4. Mai in England teil. Unter der Leitung der Senseis
Osaka (JKA HQ), Ogura (JKA HQ), Sawada (JKA Belgien) und Ohta (JKA England) wurde JKA-Karate auf hohem Niveau trainiert. Großes Augenmerk wurde auf den richtigen Einsatz der Bauch- und Oberschenkelmuskulatur, insbesondere bei Gewichtsverlagerungen und Rotationsbewegungen, gelegt.  Ein weiterer Schwerpunkt war die korrekte Ausführung der Kata nach JKA-Standard. Unter anderem trainierten die Farbgurte täglich die Heian-Kata, während sich die Schwarzgurte zur selben Zeit mit den Sentei-Kata auseinandersetzen mussten. Einhaltung der Zählzeiten, saubere Stände und Techniken sowie deren Anwendung wurden eindrucksvoll demonstriert und erklärt. Ein überaus lehrreicher Lehrgang!

Am Samstag fand ein internationaler Vergleichswettkampf  statt, auf dem das Team der JKA Berlin den dritten Platz belegen konnte. Sieger wurde, wie schon im Vorjahr, das englische Team.

Wir danken der JKA England und ihrem Chiefinstructor Sensei Ohta für die hervorragende Organisation und die Unterstützung unserer Gruppe!


Kommentare sind deaktiviert.