jka logo

Erdbebenkatastrophe in Japan


ID: 589 | geschrieben am Mittwoch, 23 März 2011 in News

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

stündlich erreichen uns neue erschreckende Meldungen aus Japan. Um die Opfer dieser schrecklichen Katastrophe zu unterstützen, bitten wir Euch, Euch an der Spendenaktion unseres Verbandes zu beteiligen. Jeder Euro hilft!

Spendenkonto:
DJKB
Volksbank Konstanz
BLZ 692 910 00
Konto 21 444 1705
Stichwort Tsunami


Osterturnier des BBSV


ID: 586 | geschrieben am Mittwoch, 23 März 2011 in News

Am 08. Mai findet das vom Berlin-Brandenburger Sportverein organisierte Osterturnier statt. Die Ausschreibung erhaltet Ihr hier oder im Downloadbereich.


Elbe Cup 2011


ID: 580 | geschrieben am Donnerstag, 17 März 2011 in News

image-581


Nach zwei Jahren Pause fand in diesem Jahr wieder das vom BKC Magdeburg ausgerichtete Traditionsturnier „Elbe Cup“ statt. Samstag früh um 7 Uhr begann für die 15 Starter und 3 Betreuer der JKA Berlin die Reise nach Magdeburg. Hoch motiviert und auf Erfolg ausgerichtet gingen die Wettkämpfer in das Turnier. Im Seniorenbereich zeigten die Männer im Kumite technisch sehr gute Kämpfe und mussten sich mehrmals erst im Poolfinale geschlagen geben. Positiv überraschten aber unsere Nachwuchskämpfer, die sich mit sehr guten Leistungen gleich mehrere Platzierungen sichern konnten.

Besondere Glückwünsche gehen an Nura Shadfan, die, nachdem sie schon im November 2010 Norddeutsche Meisterin wurde, auch dieses Turnier in der Kategorie Kumite gewann.


Kölle Allaf…


ID: 572 | geschrieben am Sonntag, 06 März 2011 in News

image-573

Wie schon im vergangenen Jahr fuhren Olaf, Robert und Dirk auf Einladung von Jörg Reuß nach Köln, um gemeinsam mit den Karateka des Tsunami Köln zu trainieren und Karneval zu feiern.

Am Freitagabend gab es ein, zumindest für uns Berliner, letztes Training im alten Tsunami-Dojo in der Lützowstraße. Am Samstag wurde dann in den neuen Räumen im Bushido-Sportcenter trainiert. Und diese Einheit hatte es wie schon im letzten Jahr in sich. Es ging wieder hoch motiviert und herzlich zur Sache. Eine tolle Sache, mit so netten und vor allen Dingen guten Karateka zu trainieren.

Am Samstag ging es dann noch auf die Piste. Diesmal waren wir besser vorbereitet und haben Kostüme eingepackt. Zusammen mit fünf Sportsfreunden aus Tauberbischofsheim wurde das „Kartöffelchen“ unsicher gemacht. Unbeschreiblich, was in Köln zum Karneval los ist.

image-574

Ein großes Dankeschön noch einmal an das Team von Tsunami, die sich so nett um uns gekümmert haben. Im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei.