jka logo

Gasshuku in Budapest

image-681

Vier Tage tolles Wetter und großartiges Training in Budapest. Tanaka und Sawada Sensei ließen bei Temperaturen von 35 Grad im Schatten den Schweiß der rund 300 Teilnehmer richtig fließen. In diesem Jahr legte Tanaka Sensei besonderen Wert auf die richtige Distanz und die richtige Geschwindigkeit der Techniken. Mit verschiedenen Übungen in Kihon und Kumite zeigten die Sensei’s Möglichkeiten auf, wie man eine gute Maai entwickeln und seine Techniken schneller und wirksamer ausführen kann. Auch im Katatraining wurde an diesen Punkten gearbeitet; schnelle und starke Bewegungen („Each time correct!!!“) bei der Ausführung der Kata, flexibler Einsatz der vielfältigen Techniken aus den Kata’s in der Verteidigung gegen drei Angreifer auf engstem Raum.

Ein echtes Highlight war in diesem Jahr die Abschlußparty, die zu einer nachträglichen Geburtstagsfeier für Tanaka Sensei wurde.

Ein großes Dankeschön an Janos und Andor für die tolle Organisation und die nette Betreuung während der ganzen Woche, im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei.

image-682

image-683

Mehr tolle Bilder vom Gasshuku könnt Ihr sehen, wenn Ihr diesem Link folgt.

image-684

image-685

image-686

image-687

image-688


Kommentare sind deaktiviert.